Die Freie Kindertagestätte Schneckenhaus besteht in Offenburg seit 1984 als ausschließlich von Eltern getragene Einrichtung. Sie erweitert die Vielfalt der Angebote der Kinderbetreuung in Offenburg. Hervorzuheben sind ein hohes freiwilliges Engagement der Eltern für ihre Kinder, sowie eine hohe Bereitschaft, kindorientierte Pädagogik einzufordern und in die Praxis umzusetzen.

Weblog von ralph

Hortfreizeit 2018

Alle Jahre wieder gehen die Hortkinder zu Beginn der Sommerferien für drei Tage auf eine selbstgemachte Freizeit.

Dieses Jahr haben wir heiße Tage in Kehl in einem kleinen Zeltlager verbracht. Die Highlights in der Reflexion waren eine Nachtwanderung mit Blutmond und Floßbauen auf dem Altrhein.

Die Kinderkunst kommt!

ie Vorbereitungen für die Kinderkunst-Ausstellung gehen in die Endphase. Am Freitag hat der Offenburger Künstler Martin Sander die Schneckenhaus-Kinder besucht. Gemeinsam mit ihm sind tolle Kunstwerke entstanden.

Am 01. und 02. April jeweils 11:00 -17:00 Uhr sind die Werke der Kinder dann in den Räumen der VIA, Franz-Volk-Str. 8a zu sehen.

Zum Netzwerken in Berlin

Die Kita ist aktuell geschlossen, das gesamte Team ist einer Einladung des "Netzwerk Offene Arbeit" nach Berlin gefolgt. Lisa-Marie schreibt zu Ihren Eindrücken:

Wir arbeiten an der Homepage

Alles hat seine Zeit. Und so hat die Software unserer Homepage sich überholt und wir machen ein gründliches Update. Noch sieht alles recht zusammengestrickt aus, aber das wird die nächsten Tage wieder schöner werden...

Offen

Vermutlich entzieht sich kein anderer pädagogischer Begriff der Beschreibung und Erklärung derart wie das Wort offen. Und trotzdem scheint er ständig in aller Munde zu sein. Da wird von offener Kommunikation gesprochen, offenem Anfang, offener Haltung und von offener Arbeit natürlich sowieso. Was also meint dieses kleine Wort "offen"? Zuallererst fällt mir ein, dass eine Beschreibung von "offen" selbst auch offen sein muss; für Ergänzungen oder andere Meinungen. Also ändere ich meine Frage: Was bedeutet "offen" für mich?

Seiten

RSS – Weblog von ralph abonnieren