Die Freie Kindertagestätte Schneckenhaus besteht in Offenburg seit 1984 als ausschließlich von Eltern getragene Einrichtung. Sie erweitert die Vielfalt der Angebote der Kinderbetreuung in Offenburg. Hervorzuheben sind ein hohes freiwilliges Engagement der Eltern für ihre Kinder, sowie eine hohe Bereitschaft, kindorientierte Pädagogik einzufordern und in die Praxis umzusetzen.

Pädagogik

Unser Bild vom Kind...

Das Kind ist aktiv und setzt sich mit allen Sinnen mit der Welt auseinander

Das Kind entwickelt sich individuell

Das Kind ist eine Persönlichkeit

Das Kind hat ein natürliches Bedürfnis mit der Welt in Kontakt zu treten

Das Kind braucht Sicherheit, Geborgenheit und Liebe

Das Kind ist offen, neugierig, experimentierfreudig und wissbegierig

 

Auftrag des Kindergartens

Auszug aus dem Sozialgesetzbuch (Stand 2000)

§22 Grundsätze der Förderung von Kindern in Tageseinrichtungen

  1. In Kindergärten, Horten und anderen Einrichtungen, in denen sich Kinder für einen Teil des Tages oder ganztags aufhalten, soll die Entwicklung des Kindes zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Person gefördert werden.
  2. Die Aufgabe umfasst die Betreuung, Bildung und Erziehung des Kindes. Das Leistungsangebot soll sich pädagogisch und organisatorisch an den Bedürfnissen der Kinder und ihren Familien orientieren.
  3. Bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben sollen die in der Einrichtung tätigen Fachkräfte und andere Mitarbeiter mit den Erziehungsberechtigten zum Wohle der Kinder zusammenarbeiten. Die Erziehungsberechtigten sind an den Entscheidungen in wesentlichen Angelegenheiten der Tageseinrichtung zu beteiligen.